Schützenverein Eversen e.V. von 1745

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Schützenverein Eversen e.V. von 1745

Fahrt zum Schützenfest nach Bergen

Der Schützenverein Eversen e.V. von 1745 nimmt mit einer Abordnung am Schützenfest in Bergen teil. Dafür wird wieder ein Bustransfer organisiert. Am Sonntag, den 10.07.2022 geht es zum Schützenfestumzug nach Bergen mit anschließendem Umtrunk im Heisterkamp unter den Eichen.
Der Bus hält um:
13:50 Uhr am Fuchsberg (Bushaltestelle),
13:55 bei der ehemaligen Dorfbäckerei (Sandberg)
14:00 Uhr im Dorf Ecke Kirchweg.

Die Rückfahrt ist für ca. 18:30 Uhr geplant.

Der Vorstand freut sich über eine rege Beteiligung!

 

Ehrungen zum Schützenfest 2022

- Zahlreiche Ehrungen für langjährige Mitglieder
- Herrmann Stratmann 70 Jahre im Verein


Im Rahmen des Schützenfestes konnten zahlreiche Ehrungen ausgesprochen werden, die sich über die letzten 3 Jahre angesammelt haben. Da der Verein fast 500 Mitglieder vorweisen kann wurden zu insgesamt 110 Ehrungen an 3 verschiedenen Zeitpunkten eingeladen. Die meisten Eingeladenen folgten dieser Bitte auch und bekamen im denkbar würdigen Rahmen des gesamtheitlich angetretenen Vereins incl. Spielmannszug offizielle Ihre Urkunden und Ehren-Nadeln überreicht.

Weiterlesen...
 

Schützenfest 2022

- Everser Schützen feiern bei herrlichem Sonnenschein
- Neuer Schützenkönig in Eversen ist Frank Kroll „der feurige Fugenzieher“
- Wiederanlauf nach Pause gelungen


Eine Woche nach Pfingsten lockte der Schützenverein Eversen e.V. von 1745 mit einer guten Mischung aus Blas- und Stimmungsmusik sowie abwechslungsreichem Programm wieder zahlreiche Gäste aus Nah und Fern in das Heidedorf.

Weiterlesen...
 

Herzlich willkommen auf unserer Homepage

 

Verehrte Gäste, liebe Bürger aus Eversen und Umgebung, liebe Freunde des Schützenwesens,
obwohl wir als Everser Schützenverein uns der Tradition verpflichtet fühlen, möchten wir uns dennoch dem Fortschritt nicht verschließen und moderne Technologien nutzen.

Weiterlesen...
 

Ehrenamt überrascht

Kürzlich wurden erneut fleißige Ehrenamtliche in Eversen auf besondere Weise geehrt. Diesmal waren es Anke Brandt und Nicole Wellmann-Hubach die von Vertretern des Kreissportbundes mit einer Konfetti Kanone, lobenden Dankesworten und netten kleinen Geschenken während Ihrer Betreuung der Lichtpunktkinder überrascht werden konnten. Beide Frauen betreuen seit vielen Jahren erfolgreich die jüngsten Sportler im Verein, die sogenannten Lichtpunkt-Kinder. Die „LiPus“ schätzen die intensive und sorgsame Betreuung, etliche sind dem Verein weiterhin treu geblieben. Viele Erfolge auf Kreismeisterschaften und auch Landesmeisterschaften bezeugen zudem die sehr gute Qualität der Ausbildung.  Interessierte Kinder können gerne Montagsnachmittags im Schützenheim vorbeischauen.
Die wertschätzende Kampagne des LandesSportBundes Niedersachsen hat damit wieder einmal verdiente, langjährig Engagierte im Schützenverein Eversen auf besondere Art würdigen können.



Foto von links (hinten): Walter Otte (Vorstand), Otto Sohnemann (KSB), Giovanna Straßburger (Jugendleitung), Nicole Wellmann-Hubach, Anke Brandt, Vanessa Pein (KSB), vorne: Lichtpunktkinder des SVE

Text und Foto: Andreas Hubach

 


Seite 1 von 17